Telekom Smart Home – by QIVICON

Bereits seit einiger Zeit gibt es von der Telekom Smart Home Produkte. Die Technik dafür stammt von QIVICON – einer Plattform, die ins Leben gerufen wurde, um Smart Home Geräte unterschiedlicher Hersteller über ein einziges Interface bzw. über eine einzige App steuern und automatisieren zu können. Telekom Smart Home umfasst mehrere Bereiche des Smart Homes, die je nach Bedarf zum System hinzugefügt werden können. Die Smart Home Basis ist die Schaltzentrale des Smart Homes, Sie selbst entscheiden, welche weiteren Komponenten Sie zu Ihrem Telekom Smart Home System hinzufügen und steuern möchten.

Anzeige

Schaltzentrale für intelligentes Wohnen: Die Smart Home Basis

Die Smart Home Basis ist vergleichbar mit Ihrem Router für den Internetzugang oder einem exklusiven Butler für das Smarthome System. Sie verwaltet und steuert alle kompatiblen Komponenten Ihres Smart Homes und sendet Statusmeldungen auf Ihr Smartphone oder Tablet mit der Smart Home App. Dazu muss die Basis mit Ihrem Router verbunden sein. Wenn Sie per App aus der Ferne die Heizung einschalten oder die Waschmaschine ausschalten möchten, kommt der Steuerungsbefehl zuerst bei der Telekom Smart Home Basis an und wird anschließend an die entsprechenden Geräte weitergeleitet.

Telekom Smart Home Basis

Welche Geräte Sie zu Ihrem Smart Home hinzufügen, liegt allein in Ihrer Hand, die Liste der kompatiblen Smart Home Geräte steigt immer weiter. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Komponenten aus Telekom Smart Home System.

Moderne Heizungssteuerung mit Telekom Smart Home

Heizen Sie nach Zeitplan – und regeln Sie bei Bedarf von unterwegs Ihre Heizung, zum Beispiel wenn Sie früher Feierabend machen oder erst nach Hause kommen, wenn die Heizung normalerweise schon im Nachtmodus läuft. Die Heizungssteuerung im Telekom Smart Home System gibt Ihnen genau diese Möglichkeiten. Dadurch sparen Sie nicht nur Energie und bares Geld, sondern werden auch nie wieder in ein kaltes Zuhause kommen.

Telekom Smart Home

Die Installation der Heizkörperthermostate ist im Handumdrehen erledigt: Schrauben Sie einfach Ihren bestehenden Thermostaten ab und ersetzen Sie ihn durch den smarten Thermostaten aus dem Telekom Smart Home Sortiment. Dazu müssen Sie nicht einmal Wasser ablassen oder Ähnliches. Tipp: Drehen Sie Ihren bestehenden Thermostaten auf maximale Stufe bevor Sie ihn entfernen – dadurch findet eine Druckentlastung statt und der Thermostat lässt sich wesentlich leichter abnehmen. Bevor Sie Ihre Heizkörper mit der Telekom Smart Home App steuern können, müssen die smarten Thermostate noch mit der Smart Home Basis gekoppelt und einem Raum zugeordnet werden. Dazu gleich mehr. Für noch mehr intelligentes Wohnen bringen Sie zunächst noch Fensterkontakte an. Diese melden Ihrem Smart Home System, ob ein Fenster geöffnet oder geschlossen ist. Sobald die Basis ein geöffnetes Fenster erkennt, kann es automatisch die Heizkörper im entsprechenden Raum herunterregeln und Energie sparen. Die Fensterkontakte eignen sich nicht nur für Fenster, sondern auch für Türen oder beispielsweise Katzenklappen – dies jedoch eher im Zusammenhang mit Gebäudesicherheit. Fügen Sie die Fensterkontakte ebenso wie die Heizkörperthermostate dem entsprechend angelegten Raum in der Smart Home App zu. Die Räume in der App bilden Ihr Zuhause ab und sollten deshalb auch alle Smart Home Geräte enthalten, die Sie im jeweiligen Raum installiert haben. Über die App können Sie jetzt manuell die Temperatur eines Raumes bestimmen und auch einen Zeitplan anlegen.

Sicherheitskomponenten im Telekom Smart Home

Gebäudesicherheit und intelligentes Wohnen gehören zusammen. Das Telekom Smart Home System überwacht Ihr Zuhause und sendet Ihnen Benachrichtigungen zu eventuellen Zwischenfällen. Wenn Sie sich dazu entscheiden, Ihr System mit Sicherheits-Komponenten auszustatten, können Sie auch zu einem Smart Home Starterpaket für Telekom Smart Home greifen. Enthalten sind ein Rauchmelder, ein Bewegungsmelder für den Innenbereich, ein Zwischenstecker, ein Funkwandtaster und der notwendige Funkstick für Smart Home. Der Zwischenstecker funktioniert wie eine Funksteckdose oder auch eine herkömmliche Zeitschaltuhr – bloß smarter und über die App steuerbar. So lässt sich zum Beispiel ein Deckenfluter einschalten, falls der Bewegungsmelder oder ein vorhandener Fensterkontakt ausgelöst wurde. Für alle, die es genau wissen und auch sehen möchten, gibt es HD-Kameras für das Telekom Smart Home System. Ein Modell ist dabei ausschließlich für den Innenbereich konzipiert, das andere eignet sich auch für draußen. Im Brandfall sendet der Rauchmelder nicht nur eine Benachrichtigung auf das Smartphone, sondern macht auch durch seine Sirene direkt am Ort des Geschehens auf die Gefahr aufmerksam. Zehnmal häufiger als Brände treten Wasserschäden auf. Um den Vorfall direkt zu erkennen und Gegenmaßnahmen ergreifen zu können, können kompatible Wassermelder an potenziellen Gefahrenstellen für Wasserschäden eingesetzt werden. So haben Sie Ihr Zuhause stets unter Kontrolle und können bei Bedarf umgehend reagieren. Die Sicherheitsfunktion lässt sich bequem per Wandschalter beim Verlassen aktivieren.

Telekom Smart Home

Telekom Smart Home: Komfortfunktionen

Ambiente auf Knopfdruck: Schalten Sie mit Telekom Smart Home Ihren Fernseher ein, dimmen Sie das Licht und heizen Sie auf eine gemütliche Temperatur. Die Smart Home Basis kommt mit der Philips hue Serie zurecht. Diese smarten Lampen ersetzen Ihre bisherigen Leutmittel und können bequem per Smart Home App gesteuert werden. Alternativ können Sie auch einen dimmbaren Zwischenstecker – beispielsweise für Ihren Deckenfluter – verwenden, um eine entspannende Atmosphäre zu erzeugen. Das Zusammenspiel der einzelnen Smart Home Komponenten macht beim Telekom Smart Home System den Komfort und auch ein wenig Spaß aus. Der an der Katzenklappe angebrachte Fensterkontakt liefert zum Beispiel zuverlässig Berichte, ob und wann Ihr Stubentiger das Zuhause verlassen hat oder reingekommen ist.

Weitere Informationen finden Sie auf www.smarthome.de.

Diese Vorstellung der einzelnen Komponenten des Telekom Smart Home Systems wird in regelmäßigen Abständen an das aktuelle Sortiment angepasst. Wir informieren Sie gerne darüber. Tragen Sie dazu einfach Ihre Emailadresse in der rechten Spalte ein.

Anzeige
Posted in Smart Home Systeme and tagged , , .