Smart Home – was ist das?

Dieser Beitrag richtet sich an Einsteiger auf dem Gebiet Smart Home. Hier werden grundsätzliche Begrifflichkeiten und Funktionen erklärt, um in Sachen intelligentes Wohnen mitreden zu können. Zunächst geht es um reine Begriffe, die im Anschluss durch Beispiele genauer erläutert werden.

Anzeige

Smart Home – was ist das?

Unter Smart Home versteht man technische Systeme, die zur Steigerung der Sicherheit, Lebensqualität und Energieffizienz eingesetzt werden. Alle Systeme oder Gadgets haben eins gemeinsam: sie kommunizieren – meistens untereinander und zusätzlich über das Internet mit Smartphones und Tablets. Je nach System und Nutzungssituation kommunizieren auch mehrere Geräte gleichzeitig miteinander und lösen ein Ereignis aus. So ein Ereignis kann eine Push-Benachrichtigung auf dem Smartphone oder Tablet sein, aber auch das automatische Herunterregeln der Heizung, wenn es draußen warm ist.

Smart Home zur Steigerung der Sicherheit

Durch das Internet ist es heutzutage problemlos möglich, von überall auf der Welt aus eine Verbindung mit dem eigenen Zuhause aufzubauen – entsprechende Smart Home Geräte vorausgesetzt. In Sachen Sicherheit gibt es mittlerweile smarte Türklingeln und -schlösser, Überwachungskameras und kleine „Lauscher“, die ohne Objektiv auskommen. Täglich steigt die Anzahl der Produkte, die oftmals durch Crowdfunding finanziert ihren Weg in, an und um die Häuser dieser Welt finden sollen. Per Videochat aus dem Restaurant das Klingeln an der Tür beantworten, Nachtsichtmodus und Bewegungsmelder in wasserdichten HD-Kameras, die dank Batteriebetrieb am Ast eines Baumes befestigt werden können oder Türschlösser, die ihre Bewohner und auf Wunsch auch dessen Freunde an ihren Smartphones erkennen und automatisch öffnen. Das alles ist keine Zukunftsmusik, sondern Tagesgeschäft im Smart Home Bereich.

Hausautomation mit Smart Home

Der Wecker klingelt abhängig von der Verkehrslage, das Zuhause wird intelligent geheizt –  nämlich nur, wenn auch jemand da ist – und nach Feierabend schalten sich Fernseher und Beleuchtung für die Lieblingsserie ein, das Smartphone verabschiedet sich in den Flugmodus. Auch das sind keine Zukunftsszenarien, sondern heute schon mit Smart Home Technik leicht umsetzbar. Dabei geht es einerseits um die Vernutzung von Unterhaltungselektronik und andererseits um automatisiertes Energiesparen. Gesteuert wird auch hier wieder allermeist mit dem Smartphone oder dessen Daten, zum Beispiel dem Standort, als Auslöser für ein Ereignis.

Smart Home und die Waschmaschine

Während in puncto Haushaltsgeräte meistens noch von Toaster und smarter Kaffeemaschine die Rede ist, präsentieren namhafte Hersteller von Haushaltsgeräten Pläne und Plattformen für die Zukunft des smarten Haushalts. Waschmaschine, Trockner, Herd und Kühlschrank sollen zukünftig voneinander wissen und sich austauschen. Wie genau die Lösungen in dieser Sparte des Smart Home aussehen werden, wird sich in Kürze zeigen.

Smart Home Gadgets

Unter diesem Begriff verstehen wir smarte Geräte, die nicht ausschließlich zuhause oder für die Steuerung des Zuhauses gedacht sind, aber aufgrund anderer Qualitäten in diesem Zusammenhang zumindest erwähnt werden sollten. Oftmals steht dabei der Spaß im Vordergrund.

Anzeige
Posted in Was ist Smart Home and tagged , , .