Magic Mirror DIY: Selbst bauen ohne Programmierkenntnisse

Spätestens seitdem Google-Ingenieur Max Braun vor kurzem seinen Magic Mirror auf Twitter präsentiert hat, erfreuen sich die Spiegel mit Mehrwert größerer Beliebtheit. Das Problem für viele Anwender: Neben einem Wochenende voller Bastelarbeit sind meist auch Programmierkenntnisse erforderlich, um das Projekt zu realisieren. Das ändert sich jetzt dank Nick Hall.

Anzeige

Was Sie für Ihren eigenen Magic Mirror benötigen

Als Grundlage für Ihren Magic Mirror dient ein (altes) Android-Tablet. Im Gegensatz zu den riesigen Spiegeln, bei denen ein Flachbildfernseher als Anzeige verwendet wird, ist die Größe bei dieser Variante abhängig vom ausgewählten Tablet. Also die Größe der Anzeige – nicht die Größe des smarten Spiegels. Wer sich nicht mit einem alten Nexus 7 anfreunden kann, greift zu einem gebrauchten 10-Zoll-Tablet – Hauptsache, es funktioniert und läuft mit Android 4.1 oder höher. Denn die Programmierarbeit nimmt Ihnen eine App ab, die mit älteren Versionen nicht kompatibel ist. Für die richtige Optik brauchen Sie noch einen halbdurchlässigen Spiegel, einen passenden Rahmen und Karton für die Rückseite. Hinweis: Der Rahmen sollte natürlich so dick sein, dass das Tablet drin verschwinden kann. Zur Installation verwenden Sie Klettverschluss. Damit halten sich die Kosten insgesamt absolut in Grenzen.

Anleitung: So einfach können Sie Ihren Magic Mirror zusammenbauen

Schritt 1: Installieren Sie die kostenlose Magic Mirror App „Wall Mirror“ von Nick Hall auf Ihrem Android-Tablet und konfigurieren Sie sie nach Ihren Bedürfnissen. Unterstützt werden aktuell Uhrzeit, Wochentag, Geburtstage, Feiertage, Termine aus Ihrem Google Kalender, Außentemperatur und Wettervorhersage, Aktienkurse und vieles mehr.

Schritt 2: Setzen Sie den halbdurchlässigen Spiegel in den Rahmen ein.

Schritt 3: Schneiden Sie aus dem Karton für die Rückseite an Ihrer gewünschten Position ein Stück in Größe des Tablet aus.

Schritt 4: Befestigen Sie den Karton an der Rückseite und setzen Sie das Tablet ein. Befestigen Sie das Tablet mit dem Klettverschluss.

Schritt 5: Hängen Sie Ihren Magic Mirror an die Wand. Tipp: Für perfekte Optik lassen Sie das Ladekabel verschwinden – ggf. durch ein Loch in der Wand.

Schritt 6: Machen Sie ein Foto von Ihrem Magic Mirror und schicken Sie es per E-Mail an Nick Hall, den Entwickler der App. Er freut sich über jedes Exemplar, das nach seiner Anleitung gebaut wurde.

Diese Anleitung und Tipps im Umgang mit der Magic Mirror App finden Sie auf der englischsprachigen Github-Seite des Entwicklers Nick Hall.

Anzeige
Posted in Smarte Gadgets and tagged , , .